Leistungen

Vorbeugen ist besser als heilen!

Die Grundsatzfrage lautet: Was macht krank? - Was hält gesund?

Die Prävention setzt also normalerweise vor der Erkrankung an dh. keine Kuration oder Therapie!

Die Prävention sollte nicht nur in der Hand der Tiermedizin liegen, da das Umfeld, die Ernährung und die Belastung, eine wesentliche Rolle spielen, in der Gesunderhaltung unserer Haustiere.

Übertrage aus der Humanmedizin unterscheide ich 

Primärprävention: Kenntnisse über Ernährung, Bewegung, Stressbewältigung, Suchtprävention

Sekundärprävention: Früherkennung, Eindämmung und das Verhindern der Chronifizierung 

Tertiärprävention: Das Verhindern von Folgeschäden und Rückfällen

Quartärprävention: Das betrifft vor allem die alten Hunde, Verhindern unnötiger Medizin und die Übermedikation

Über allem steht die Stärkung der Motivation und Gesundheitskompetenz

Animalsport will mit den Säulen 

  • Fitness & Hundeschwimmen

  • Tricktraining

  • Wellness

  • Ernährungsberatung

  • Workshops

Ein Gesamtpaket schnüren aus körperlicher Fitness, Stressabbau, geistiger Förderung und gesunder Ernährung. 

Ich arbeite dabei  individuel & in kleinen Gruppen. Die Workshops finden mit maximal sechs Teilnehmerpaaren statt

IMG_9326.jpg